Unfassbares Wimby-Mixed

16 Jul

WIMBLEDON – „Unbeschreiblich, überragend, fantastisch!”, so die Worte von Doppelspezialist Andre Begemann, der beim traditionsreichsten und wichtigsten Tennisturnier der Welt nun ein »Last-Eight-Spieler« ist. An der Seite der US-Amerikanerin Nicole Melichar erreichte er die Runde der letzten Acht, verlor erst dort in einem engen Match 5:7, 4:6 gegen Bruno Soares und Elena Vesnina (Brasilien/Rusland). Zuvor setzte sich die deutsch-amerikanische Kombination mit 6:3, 6:7, 7:5 gegen Daniel Nestor/Andrea Klepac (Kanada/Slowenien), 1:6, 6:3, 15:13 gegen Rajeev Ram/Casey Dellaqua (USA/Australien) und 6:3, 6:4 gegen die Lokalmatadoren Dominic Inglot und Laura Robson durch. „Vor allem der Krimi gegen Ram/Dellaqua wird mir auf ewig in Erinnerung bleiben”, so Bege. ”Wir waren auf dieser unfassbaren Tennisanlage an der Church Road als letzte Partie noch auf dem Court und haben die volle Aufmerksamkeit von Verantwortlichen und Fans gleichermaßen genossen. 15:13 im letzten Satz, ein »Auf und Ab« der Gefühle. Mehr geht nicht! Das sind die Momente, für die Du immer wieder aufstehst, für die Du als Sportler lebst!”