Sorgen um Mergea

22 Mrz

LILLE – Viel Pech für das deutsch-rumänische Doppel Andre Begemann/Florin Mergea. In Runde Eins des ATP-Challengers in Lille mussten die beiden an Position Drei gesetzt beim Stande von 6:7, 0:1 wegen Herz-Rhytmus-Störungen bei Mergea vorzeitig aufgeben. Für »Bege« geht es nun in Marbella weiter. Notgedrungen mit einem neuen Partner.